Über uns

Wir sind sieben Medienwissenschafts-Studierende aus Tübingen und haben zusammen den Blog Panoktikum gegründet.

Panoktikum, leitet sich vom Wort Panoptikum (gr. pãn( (gesamt) und optikós (optisch)) ab und bedeutet eine Sammlung von Sehenswürdigkeiten oder Kuriositäten. Der Mittelteil okti leitet sich von der griechischen Zahl oktō (acht) ab.
Panoktikum bedeutet für uns: 7 Autoren und 7 Blickwinkel, die zusammen mit dem Leser 8 Positionen ergeben.
Wir schreiben über Themen, die uns im Alltag bewegen und begleiten. Eine Sammlung an Kuriositäten, multiperspektivisch betrachtet.

Kategorien:

  • 360°: Blogposts über die verschiedensten Themen
  • in medias res: Interviews mit Medienwissenschafts-Alumni über ihren Einstieg in die Berufswelt
  • Kaleidoskop: jeden Monat: ein Thema vs. unsere AutorInnen
  • Rezensionen zu Filmen, Büchern, Serien, Alben, Konzerten, Ausstellungen etc.
  • Fortsetzung folgt… Kolumnen und Reihen
  • Werkschau: unsere Werkstücke aus dem Studium
  • Fundstücke: wir tragen unsere Lieblingslinks aus dem WWW für euch zusammen – viel Spaß beim stöbern!