360°

Du bist das Spiegelbild deines Gegenübers

Morgens aufgewacht und irgendwie hat man das Gefühl, dass der kommende Tag einfach nichts wird. Die Sonne scheint nicht prachtvoll genug, die Vögel nerven total mit ihrem Rumgesinge. Eigentlich hatte man sich nichts anderes vorgenommen, als den Tag mit einem guten Buch im Park zu verbringen, da stellt man fest, dass das Buch einfach nur kacke ist –anscheinend kann nichts die Mundwinkel dazu bringen, sich nach oben zu heben.

Die maulige Verkäuferin in der Bäckerei verbessert die Stimmung nicht wirklich, der Typ der gerade vorbeilief gab einem das Gefühl, dass man diese Hose besser nicht hätte anziehen sollen und durch den Prof in der Uni lernt man sehr geduldig zu sein…

Der Kaffee zu heiss, der Kuchen zu teuer und irgendwie ist die Schnalle von Kellnerin zu den anderen Gästen viel netter als zu einem selbst. Ha! Dann bekommt sie eben auch nur kurze, blaffende Antworten. Trinkgeld? Vergiss es! Dafür bekommt man dann auch kein Tschüss. Den Laden betritt man ganz bestimmt nie wieder!


 

At worst I feel bad for a whole

But then I just smile

I go ahead and smile

(Lilly Allen – Smile)


Morgens aufgewacht und irgendwie hat man das Gefühl, dass der kommende Tag einfach wunderschön wird. Die Sonne ist zwar nicht so strahlend wie in der Wettervorhersage versprochen, aber der Gesang der Vögel macht das alles wieder wett. Das Buch, auf das man sich so gefreut hatte, ist nicht so mitreißend wie gewünscht, aber da sieht man eine kleine Familie die glücklich mit dem Neuzuwachs den Tag im Park verbringt und weiter hinten sieht man eine Gruppe an Freunden die einfach nur die Zeit miteinander genießen. Was ein Tag!

Die maulige Verkäuferin bekommt ein Lächeln entgegen geworfen und aufeinmal sagt sie ganz höflich Tschüss und wünscht einen schönen Tag. Der Typ der gerade noch verachtend die neue Lieblingshose begutachtet hat, wird mit den Augen fokussiert und auch ihm wird ein Lächeln befreit….Als man sich umdreht, schaut er sich leicht lächelnd über die Schulter und freut sich über diese Begegnung. So kann man stolz-hinternwackelnd weiterlaufen.

Der Kaffe ist zu heiss? Naja, dann lässt man ihn eben ein wenig stehen. Und der viel zu teure Kuchen wird abgestempelt als der Luxusartikel den man sich ab und an mal gönnt. Die Kellnerin hüpft glücklich durch die Tischreihen, sodass man nur mitspringen will. Man zieht aus ihrer wunderbaren Erscheinung noch mehr Energie, sodass man sich zurückhalten muss sie nicht zu umarmen beim Bezahlen.

ICH BIN das „ICH BIN“ in meinem Gegenüber.

Jedem von uns sind solche Tage bestimmt schon passiert. Vielleicht nicht genau in diesem Bilde, aber bei der Arbeit, in der Uni, unter Freunden oder in der Beziehung.

Ein schlecht angefangener Tag scheint sich einfach nicht ins Positive wenden zu wollen…Bis man jemanden trifft, der es einem wirklich schwer macht, die miese Laune beizubehalten. Man wehrt sich gar regelrecht dagegen zum Lachen gebracht zu werden und wird dann von der erwiderten kotzigen Stimmung noch mehr in den selbstmitgebrachten Monsun der Miesepetrigkeit geschubst.

Ein ausgiebiger Lachanfall kann angeblich zum Stressabbau beitragen, Glückshormone freisetzen, Schmerzen lindern und das Immunsystem stärken, so Humorforscherin Barbara Wild. Sie sagt zudem: „„Lachen lenkt ab. Es beansprucht das Hirn und gibt weniger Platz für negative Emotionen frei. Wenn wir alltägliche Probleme mit Humor betrachten können, ist dies für die Seele sehr hilfreich.“

Lachen ist gesund. Dr. rer. soc. Michael Titze sagt: „[Lachen] ist ein echter Gesundbrunnen. Es verbessert die Lungenfunktion, versorgt das Gehirn mit einer Sauerstoffdusche und massiert die inneren Organe. Die Immun-Abwehr steigt, Stresshormone bauen sich ab und Glückshormone werden freigesetzt. Wer regelmäßig ausgiebig lacht, tut also eine Menge für seine Gesundheit.“ 

Lachen macht sexy. Schonmal jemanden angeschaut und sich gedacht: „Mmh, der/die  scheint aber so richtig schlecht gelaunt zu sein, den/die spreche ich gleich mal an.“? Bestimmt nicht. Studien eines Online-Partnervermittlungsportal fanden heraus, das man 70 Prozent der Männer in Windeseile erobern kann, wenn frau über seine Witze lacht. Zudem legen 96 Prozent der Singles großen Wert auf den Humor des potentiellen Partners. Außerdem finden es 85 Prozent der Männer und 83 Prozent der Frauen anziehend, wenn jemand sie zum Lachen bringt.

Viele, viele weitere Vorteile bringt Lachen mit sich. Es lindert Schmerzen, verbrennt Kalorien, stärkt das Immunsystem, verbessert den Schlaf und vorallem macht es so glücklich.

Zwischen all den dunklen Wolken ist ein klein wenig blau.

Schlechte Tage hat jeder mal. Bevor man jedoch den ganzen Tag mit einer Regenwolke über dem Kopf rumläuft, sollte man sich bewusst werden, dass da draußen zahlreiche Menschen sind, die gerade in der Sonne baden und sich so herzlich darüber freuen würden, jemanden mit ihrem Lachen anzustecken. Sie sprühen vor Glück. Gerne sollte man sich daran bedienen. Zwischen all den dunklen Wolken ist diese eine kleine Lücke, die verspricht, dass nach jedem Regen auch wieder Sonne kommt.


Oder man lernt es zu lieben im Regen zu tanzen.

Bildquelle: Dominik Schröder via unsplash.com (CCO)

1 Kommentare

  1. vielen dank für diesen schönen artikel. manchmal brauchen wir einfach eine erinnerung daran, wie schön das leben eigentlich ist.

Kommentare sind geschlossen.