Featured, in medias res, Werkschau

Webdoku: Bloggen als Beruf

Geld verdient sich beim Bloggen nicht von alleine!

Es reicht eben nicht, seinen Trainingspost mit ein paar netten Bilder von sich in Sportklamotten zu bebildern, um es Turnschuhe und Equipment von renommierten Sportherstellern hageln zu lassen.

Wir haben uns mit drei Bloggern über die Professionalisierung und die Monetarisierungsmöglichkeiten von Blogs unterhalten. Alle drei bringen die Substanz eines erfolgreichen Blogs auf einen Nenner: Bloggen ist Arbeit. Erfolgreiche Blogger zeichnen sich durch Kontinuität, stete Aktivität, einen präzisen Redaktionsplan und professionelle Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern aus. Die Einhaltung der rechtlichen Rahmenbedingungen sollte selbstverständlich sein.

Uns interessierte ob es Wochen, Monate, Jahre braucht, bis man mit seinem Blog Geld verdienen kann? Ob man vom Vollzeitbloggen leben kann? Wie viel Zeitaufwand steckt wirklich hinter einem Blog?  Wie wird Social Media strategisch eingebunden und die eigene Reichweite analysiert und gestärkt? Die Antworten verpackten wir in Form einer Webdoku, die wir mit Klynt umgesetzt haben. Dies erlaubt dem User mehr Interaktivität und uns mehr narrative Freiheit. Für das Konzept, die Recherche der Interviewpartner, die Drehs, die Post-Production und die Umsetzung in Klynt gaben wir uns vier Wochen. Ein ganz schön tougher Zeitplan! Eine Webdoku für begeisterte Blogleser und alle, die selbst ins Blog-Business einsteigen wollen. Enjoy!

Unsere Gesprächspartner

Christian Müller

Christian Müller bloggt seit 2012 auf seiner Unternehmenseite sozial-pr.net. Er ist freiberuflicher  Kommunikationsberater und entwickelt für seine Klienten Online-Strategien.
Auf seinem Blog schreibt er über relevante Themen der digitalen Welt, interviewt Menschen aus der Kommunikationsbranche oder gibt Tipps zum Umgang mit neuen Social-Media-Tools wie Snapchat.

Kristina Betz

Kristina Betz steckt hinter dem Blog bonnyundkleid.com. Derzeit absolviert sie ihr Volontariat bei einer Regionalzeitung. Seit 2013 schreibt sie auf ihrem Lifestyle-Blog über Interior-Themen, ihre Lieblingsrezepte und gibt DIY-Tipps.

Dennis Paulus

Dennis Paulus hat 2013 rapblokk.com gegründet.
Auf seinem Blog widmet er sich leidenschaftlich dem Rap. Dazu gehören außer Reviews auch die Vorstellung unbekannter Künstler und Uploads von exklusiven Sampler-Playlists.


Von Simona Miladinovic & Katrin Gildner.

Dank gilt unseren vier Interviewpartnern; außerdem CampusTV Tübingen und dem Zentrum für Medienkompetenz (ZfM) für die Ausleihe von Equipment; Jo Bischofberger für die Musik; unserem Dozenten Dr. Wilke für die Motivation und Harald Amelung für die Drehgenehmigung im Coworking0711.

Pressemitteilung (PDF)

2 Kommentare

  1. Pingback: Meine erste Webdoku: „Bloggen als Beruf“ - Innocent Glow

  2. Sternchen sagt

    Vielen Dank für diesen Blogpost. Mega interessant.

Kommentare sind geschlossen.